Třeboň ist eine Stadt im Bezirk Jindřichův Hradec in Südböhmen, 22 km östlich von České Budějovice. Ungefähr 8.400 Einwohner leben hier. Im Třeboň-Becken gibt es mehr als vierhundert verschiedene Teiche, die seit dem 14. Jahrhundert schrittweise gebaut wurden. Třeboň gehört zu den größten von ihnen, nämlich die Teiche “Svět” a “Rožmberk”. Třeboň führt den Wasserkanal “Zlatá stoka”, das Meisterwerk Štěpán Netolický aus dem 16. Jahrhundert, das das Teichsystem verbindet.

Die Stadt verfügt über eine umfangreiche Service-Infrastruktur – Aurora Moorbäder und Bertina Spa, im Sommer kann man das wunderschöne Ostende Schwimmbad am Weltteich besuchen, das ganze Třeboňsko ist mit einem dichten Netz von bekannten Radwegen verwoben. Es gibt auch das Stadttheater J.K. Tyla, ein Kino, ein Musikclub, eine große Anzahl von Konditoren, Cafés und Restaurants und viele Geschäfte wie Kaufland und Penny Market.